Close
Lade Veranstaltungen

Weiterbildung: In-Situ-Arbeit – Körper, Stimme und Bewegung

Modul 4: In-Situ-Arbeit – Körper, Stimme und Bewegung mit Juri Cainero , Regisseur & Musiker und Beatriz Navarro, Choreographin & Tänzerin der Truppe Onyrikon

Es handelt sich um einen intensiven Workshop über die In-Situ-Kreation und die Beziehung zwischen Körper-Bewegung und den öffentlichem Raum, der viel Raum für Experimente und Interaktionsprotokolle lässt. Ein somatischer Ansatz zur Bewegung wird als Startpunkt für jeden künstlerischen Vorschlag vorgeschlagen. Um die Erfahrung zu ergänzen, werden wir einen Einblick in die Möglichkeiten der In-Situ-Kreation und die Arbeitsmethoden der Truppe Onyrikon geben. Insbesondere die Recherche zur laufenden Kreation der Truppe (CORDE).

Wir werden das Festival La Plage des Six Pompes für Experimente und Interaktionen mit den Zuschauern im öffentlichen Raum nutzen können.

Pädagogischer Ansatz 

– Vorstellung der vielfältigen Ansätze der In-Situ-Kreation im Bereich der Strassenkunst, Präsentation der Kreationsmethode der Truppe Onyrikon, Austausch von Erfahrungen und Fachwissens.
– Die Realität als Bühnenbild für das Imaginäre
– Somatischer Bewegungsansatz für Tänzer/innen und Nicht-Tänzer/innen als Mittel zur Verankerung der Kreativität auf sensorischer Ebene
– Die Gestik zu demokratisieren und sie als Mittel zur Kommunikation mit dem Publikum zu verwenden
– Erforschung der Resonanz zwischen lebendem Körper und Landschaft/Territorium
– Praktische kreative Experimente, drinnen und im öffentlichen Raum, Reflexion über ihre poetischen Implikationen
– Offene Praktiken umsetzen, die In-Situ-Kreativeexperimente ermöglichen und allen Kunstsparten offen stehen (Tanzen, Theater, Musik, bildende Kunst, Performance usw.).

Ziele

– Allgemeines Wissen über die Herausforderungen der In-Situ-Kreeation
– Einführung zu einem somatischen Bewegungsansatz und unsere Beziehung zum öffentlichen Raum.
– Einführung zu Hilfsmitteln für Raumgestaltung, die es ermöglichen, die Bewegung des Publikums und die Landschaft als dramaturgisches Element zu behandeln.

Vorbereitung und spezifische Bedürfnisse

Der Unterricht findet bei jedem Wetter teils drinnen, teils draussen statt.

Biografie

Beatriz Navarro

Beatriz absolviert ihre Ausbildung zur zeitgenössischen Tänzerin an der Nationalen Schule für klassischen und zeitgenössischen Tanz an der École Nationale de Danse Classique et Contemporaine im Institut National des Beaux-Arts, Mexico City. Seit 28 Jahren tanzt sie mit verschiedenen nationalen und internationalen Tanztruppen in Mexiko, der Schweiz, Spanien, Italien, Deutschland, Österreich, Costa Rica und Frankreich. Im Jahr 2012 wurde sie vom Body-Mind Movement Institute (Pittsburgh, USA) als Somatic Movement Educator diplomiert.

Seit 2014 lebt sie in Marseille und entwickelt die Übertragung durch Workshops und Intensivkurse rund um somatische Bewegung und erfahrungsorientierte Anatomie.

Juri Cainero

Juri verliess das Jazz-Konservatorium in Amsterdam, um seine Perkussions- und Stimmenstudie in der Strasse auszubauen, von Westafrika über Indien bis nach Italien. Er landete in Mexiko, wo er drei Jahre lang arbeitete und rituellen Tanz, Butoh und somatische Bewegung (BMM) studierte. In Marseille studierte er an der FAI AR (Formation Supérieure d’Art en Espace Public) und erwarb das Diplom Dramaturgie en espace public (Université́ Aix- Marseille). Er ist Teil des europäischen Netzwerks IN SITU (European Network for Creation in Public Spaces). Seit 2015 ist er Co-Leiter der Truppe Onyrikon, die sich der In-Situ-Kreation und den Strassenkünsten widmet.

Praktische Infos

Dauer: 30 Stunden Unterricht
Datum: Montag, 5. August bis Freitag, 9. August (10. August wird noch bestätigt) während La Plage des Six Pompes
Stundenplan: von 10 bis 12 Uhr 30 | 13 Uhr 30 bis 17 Uhr
Preis: CHF 650

In La Chaux-de-Fonds


Anmeldung

CCHAR

Runde 5
2300 La Chaux-de-Fonds,